WANDERSPACE

RAUM. KUNST. VERNETZUNG

WANDERSPACE (WS) wurde in 2020 als künstlerisches Forschungsprojekt im Kontext der regionale2025 initiiert. WS bildet Räume, vernetzt, stellt Fragen im Namen der Kunst, irritiert. Es befindet sich im Aufbau, in ständiger Erweiterung und im Prozess. Theorie und Praxis durchdringen sich, ebenso wie analoge und digitale Ebenen.

 

#skulpturaleArchitektur #ländlicherRaum #Peripherie #partizipative Projekte #analog #digital #beweglich #prozesshaft #Kollaboration #Kooperation #artistInResidence #performativ #Irritation

 

wanderspace@netphen

wanderspace@netphen
Zusammen mit der Qulturwerkstatt e.V. Netphen (Q) plant der Bereich Künstlerische Strategien im öffentlichen Raum und kulturelle Bildung an der Universität Siegen vom Frühling bis Herbst 2021 in Netphen-Deuz mehrere künstlerische Aktionen im öffentlichen, ländlichen Raum. Das Seminar wird ein Bestandteil dieses größer angelegten partizipativen Kunstprojektes sein. Das gesamte Projekt wird medial begleitet und dokumentiert. Wanderspace@Netphen ist ein Pilot des Regionaleprojektes Wanderspace.

 

Aktuelle Projekte: hier

Regionale2025

Download
Wanderspace Broschüre
Broschüre_Wandespace_digital.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB