RAUM.KUNST.VERNETZUNG

wanderspace ist ein beweglicher Kommunikationsraum, der gemeinsam mit Künstler:innen und regionalen Akteur:innen in Südwestfalen Projekte entwickelt, die das situierte Wissen und die gemeinschaftlichen Lebens- und Kulturformen des ländlich industrialisierten Raumes untersuchen. Kunst und künstlerische Strategien entfalten sich im öffentlichen Raum und ermöglichen vielfältige Begegnungen und Beziehungen, zwischen den Menschen vor Ort mit den eingeladenen Gästen.  

 

wanderspace ist ein künstlerisch-wissenschaftliches Forschungsprojekt der Universität Siegen, initiiert im Rahmen der REGIONALE 2025 und geleitet durch Prof.in Johanna Schwarz, Lehrbereich Künstlerische Strategien im öffentlichen Raum & Kulturelle Bildung in Kooperation mit Vertr. Prof.in Dr. Susanne Henning (Institut für Kunstpädagogik an der Justus Liebig Universität Gießen).  Es befindet sich im Aufbau, in ständiger Erweiterung und im Prozess.

 

Im Rahmen des wanderspace findet die Gesprächsreihe wandertalk in regelmäßigen Abständen statt.